Dosiertechnik

Sollen Siliermittel eingesetzt werden, ist neben der Wahl des richtigen Produktes die gleichmäßige Verteilung im Siliergut wichtig. Die Geräte sollten in der Lage sein, die empfohlenen Aufwandmengen zuverlässig im Siliergut zu verteilen. Aufgrund der besseren Wirkung und einfacheren Verteilung haben sich die Flüssigdosiergeräte in der Praxis durchgesetzt.

 

Leistungsstarke Dosiergeräte

Die Dosiergeräte vom Typ BioDos sind Eigenentwicklungen der AGRAVIS Raiffeisen AG und wurden speziell für das Raiffeisen–Siliermittelprogramm konzipiert. Es befinden sich zwei Gerätetypen im Sortiment.

Typ BioDos CL ist für den Anbau an allen Erntemaschinen geeignet und wird für die Ausbringung von biologischen Siliermitteln und Neutralsalzlösungen eingesetzt. Bei der BioDos Profi Line wird dieses Standardgerät mit einem Kleinstmengendosierer kombiniert. Dieser dosiert eine definierte Menge automatisch in den Flüssigkeitsstrom, sodass Im eigentlichen Vorratstank nur noch Wasser mitgeführt wird. Ergänzt wird die Produktpalette durch Silatec, einem Dosiergerät für die Mikroapplikation von biologischen Siliermitteln am Feldhäcksler, und dem Konservierungsgerät Heu.

Alle Raiffeisen–Dosiergeräte zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • robuste und wartungsfreundliche Bauweise
  • einfache Bedienung
  • angepasste Pumpenleistung
  • möglichst breiter Einsatzbereich
  • BioDos CL
    BioDos CL

    Grundgerät

    • Pumpe mit Durchflussmesser, Filter und Düse
    • Max.: 7,5 l/min (450 l/h), min.: 1,0 l/min (60 l/h)
    • Stufenlos regelbar
    • Standardapplikation 0,5 – 2 l/t
    • Für alle Erntemaschinen
    • Preis auf Anfrage
    Schließen
  • BioDos ProfiLine
    BioDos ProfiLine

    Zusatzgerät zum BioDos CL

    • Hochkonzentrattank mit Dosimat, Filter und Entlüftungsventil
    • Max.: 5 %, min.: 1 %
    • Stufenlos regelbar
    • Gleichzeitige Bevorratung von Siloferm und BioCool als Hochkonzentrat
    • Standardapplikation 0,5 – 2 l/t
    • Für alle Erntemaschinen
    • Preis auf Anfrage
    Schließen
  • Silatec
    Silatec

    Feinstvernebelung biologischer Siliermittel

    • Hochkonzentrattank mit Dosimat, Filter und Entlüftungsventil
    • Max.: 200 t/h, min.: 50 t/h
    • Mikroapplikation 20 ml – 150 ml/t
    • Nur für Feldhäcksler / Maissilage
    • Preis auf Anfrage
    Schließen
  • Konservierungsgerät Heu / Stroh
    Konservierungsgerät Heu / Stroh

    Grundgerät

    • Pumpe mit Durchflussmesser, Filter und Düsen
    • Max.: 105 l/h, min.: 10 l/h
    • Stufenlos regelbar mit automatischer Spühlvorrichtung
    • Für alle Ballenpressen geeignet
    • Preis und abweichende Leistungsbereiche auf Anfrage
    Schließen

Anbaubeispiele für Dosiertechnik


  • Dosiertechnik an der Ballenpresse
       Dosiertechnik an der Ballenpresse Dosiertechnik an der Ballenpresse Dosiertechnik an der Ballenpresse Ballenpresse Fendt
    Schließen
  • Anbaubeispiele der Düsen
       Düse Claas Düse Lely Duese McHale Düse Kuhn Duese Fendt Duese Fendt Rundballenpresse
    Schließen
  • Dosiertechnik am Feldhäcksler
       Dosiertechnik am Feldhäcksler Dosiertechnik am Feldhäcksler Dosiertechnik am Feldhäcksler Dosiertechnik am Feldhäcksler Dosiertechnik am Feldhäcksler Dosiertechnik am Feldhäcksler Dosiertechnik am Feldhäcksler Dosiertechnik am Feldhäcksler
    Schließen
  • Dosiertechnik am Ladewagen
       Dosiertechnik am Ladewagen Dosiertechnik am Ladewagen Dosiertechnik am Ladewagen Dosiertechnik am Ladewagen
    Schließen
  • Dosiertechnik am Schwader
       Dosiertechnik am Schwader Dosiertechnik am Schwader Schwader
    Schließen
  • Dosiertechnik in der Hydraulik am Schlepper
       Dosiertechnik in der Hydraulik am Schlepper Dosiertechnik in der Hydraulik am Schlepper
    Schließen
  • Tipps und Tricks
       Tipps und Tricks Tipps und Tricks
    Schließen

Störungen während der Erntearbeiten


Während der Erntearbeiten ist das Terminal im Sichtbereich des Fahrers zu montieren. Die Bedieneinheit überwacht selbstständig die Dosieranlage und signalisiert optisch und akustisch, wenn eine Störung auftritt. Der Erntevorgang sollte dann unterbrochen werden um die Störung zu beseitigen. Bei einer Störmeldung handelt es sich meistens um ausbleibenden Durchfluss von Siliermitteln.

Die Ursachen und hilfreiche Tipps zur Beseitigung und Reparatur sind in der Tabelle aufgeführt.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

AGRAVIS Technik GmbH
Ludger Freßmann

AGRAVIS Technik Lenne-Lippe GmbH
Verkauf Ersatzteile

02581 . 6354-30

ludger.fressmann_at_agravis.de

Profuma Spezialfutterwerke GmbH & Co. KG