ProFerm / ProFerm HC enthält eine speziell auf die Gärung von feuchteren, zuckerärmeren Futterpflanzen abgestimmte Kombination homofermentativer Milchsäurebakterien. Die erwünschte nährstoffschonende Milchsäuregärung wird gefördert und unerwünschter Nährstoffabbau vermieden. Das sichert die Silagequalität und reduziert Verluste.

 

Einsatzbereich

Der Einsatz von ProFerm ist besonders bei folgenden Futterpflanzen zu empfehlen:

  • Grassilage (25 – 40 % TS)
  • Kleegrassilage
  • Luzernesilage
  • Ballensilage

Der Einsatz von ProFerm ist besonders bei folgenden Energiepflanzen zu empfehen.

  • Grünroggen
  • Sudangras
  • Gras (25 – 35 % TS)

ProFerm / Proferm HC – Gras

Dosierung

ProFerm

  • 5 g ProFerm je t Substrat
  • 250 g Päckchen ist ausreichend für 50 t Substrat bzw. 70 – 85 m³ Siloraum
  • Flüssigapplikation (0,5 – 2 l/t Siliergut)

ProFerm HC

ProFerm HC ist eine speziell für die Mikroapplikation angepasste Produktformulierung.

  • 0,8 g ProFerm HC je t Substrat
  • 200 g Päckchen ist ausreichend für 250 t Substrat bzw. 350 – 425 m³ Siloraum
  • Flüssigapplikation (20 – 150 ml/t Siliergut)

Ein Päckchen ProFerm HC in 5 Liter Wasser unter stetem Rühren auflösen und in den Spezialtank füllen.

20 ml Hochkonzentrat werden mittels geeigneter Dosiertechnik (BioDos LD, BioDos ProfiLine) pro Tonne Futter gleichmäßig aufgesprüht.

Nicht aufgebrachtes, aufgelöstes Produkt kann für maximal 4 Tage im Kühlschrank zwischengelagert werden.

 

Ergebnisse

Mit ProFerm / Proferm HC silierte Futterpflanzen silieren schneller und enthalten deutlich mehr Milchsäure. Im Ergebnis ist ihre Nährstoffbilanz besser und die Verluste während der Silierung werden auf ein Minimum reduziert.

 

Einfluss von ProFerm auf pH-Wert und TS-Gehalt

Wichtiger Hinweis

Durch sorgfältige Prüfung ist erwiesen, dass unser Produkt bei Einhaltung der Gebrauchsanleitung für die empfohlenen Zwecke geeignet ist. Werden biologische Siliermittel eingesetzt, müssen Silier- und Entnahmetechnik besonders gut sein. Fehler pflanzenbaulicher Art (z.B. zu später Schnitt) und siliertechnischer Art (z.B. Verdichtung, Abdeckung) können nicht ausgeglichen werden. Wir haften für gleichbeibende Qualität des Produktes, das Lagerungs- und Anwendungsrisiko tragen wir nicht.

Profuma Spezialfutterwerke GmbH & Co. KG