Silagestrategie

Um bei den möglichen Risiken bei der Grünfutter-Silierung gerecht zu werden, hat sich die Bereitung einer sogenannten Sandwich-Silage bewährt.

Der untere Bereich (ca. 2/3 bis 3/4 des Silos) wird mit Siloferm behandelt. Das fördert und verbessert die Silagequalität. Im oberen Bereich des Silos ist das Risiko der Nacherwärmung deutlich höher. Hier empfiehlt sich eine Behandlung mit BioCool.

Können jedoch die Anforderungen an den Mindestvorschub (1,5m im Winter und 2,5m im Sommer) nicht erfüllt werden bzw. wurde zu stark angewelkt, sollte das gesamte Silo mit BioCool behandelt werden.



Kontaktformular
Sprechen Sie uns an!