Gärungstypen von Milchsäurebakterien

Milchsäurebakterien vergären Zucker zu konservierend wirkender Milchsäure. Eine intensive Milchsäuregärung ist die Grundlage für anaerob stabile Silagen. Je nach Stoffwechseltyp wird zwischen homofermentativen und heterofermentativen Milchsäurebakterien unterschieden. Typische Vertreter des homofermentativen Gärungstyps sind z.B. Lactobacillus plantarum, Pediococcus acidilactici, Pediococcos pentosaceus, Enterococcus faecium, Lactococcus lactis. Zu den heterofermentativen Milchsäurebaktereien gehören u.a. Lacobacillus buchneri und Lactobacillus brevis.


Kontaktformular
Sprechen Sie uns an!