Futterkosten je kg Milch senken

Nacherwärmung und Verschimmelung ist nach wie vor das Thema in vielen Maissilagen. Hohe Nährstoffdichten in Verbindung mit ungünstiger Mietenanlage forcieren diese Probleme oft noch. „Warme Maissilage“ hat nicht nur weniger Energie, auch die Futteraufnahme sinkt dramatisch. Das belastet die Futterkosten mit mindestens 2 Cent je kg Milch. Oder anders gerechnet: 5 % Verlust im Silo bedeuten 2.000 Liter Milch je ha weniger. Das muss nicht sein. Durch bestes Silagemanagement in Verbindung mit dem Einsatz der richtigen Siliermittel ist das vermeidbar. Das richtige Produkt zur richtigen Zeit eingesetzt schützt Ihre Silage.

Interessante Frühbezugkonditionen

Bereiten Sie sich deshalb rechtzeitig auf die Maissilierung vor. Neben unseren anerkannten biologischen Siliermittel BioCool, SilaBon und PlantaSil bieten wir Ihnen jetzt neu RaicoSil Extra als chemisches Siliermittel für schwierige Silierbedingungen an.

Nutzen Sie unsere interessanten Frühbezugskonditionen und sprechen Sie uns an. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot. Für weitere Fragen steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung! Gerne prüfen unsere Experten mit Ihnen gemeinsam die Qualität Ihrer Silagen oder beurteilen die Ration mit dem Ziel, die Futterkosten je kg Milch zu reduzieren.
Schicken Sie uns einfach eine Nachricht unter Silierung@agravis.de


Kontaktformular
Sprechen Sie uns an!